Geogitter

Geogitter sind aus synthetischen Fasern, Garnen oder aus Kunststoffen hergestellte Gitterstrukturen mit unterschiedlichen Knotenverbindungen und mit Öffnungsweiten über 10mm. Durch die Einlage von Geogittern in Erdbauwerke wird deren Tragfähigkeit erhöht. Typische Anwendungen sind die Bewehrung von Steilböschungen und die Bewehrung von ungebundenen Tragschichten. Ebenso werden Geogitter für die Gründung von Verkehrswegen und als Alsphaltbewehrung eingesetzt.